Justiz - Justizministerium
Juristen sind wie Nutten.
br> Dem Geld nicht dem Recht verpflichtet
sie leben von eurem Leid
zusammen mit dem Innenministerium
Polizei,Inlandsgeheimdienste
alle sind nicht fuer die Menschenrechte und die Durchsetzung des Rechts zustaendig !
Verkommene Corps die durchaus als OK-Verbrecher orgs anzusehen sind
Verfassungsschutz bestätigt Deutschland ist kein Rechtsstaat

Zum Index
Erster Beigeordneter Peter Söhngen
Darum geht es eigentlich ..


  • <<-- zurueck / back

    S. 00000017 S.3 BESCHLUSS 5 T 285/99 WIDERSPRUCH BACHTRUP 10 C 43/99 EINSTW.VERF. % AHMEND

  • next / vor -->>

    (C) S. 00000019 KOSTENFESTSETZUNG 10 C 43/99 BACHTRUP 10 C 43/99 EINSTW.VERF.


  • WIDERSPRUCH BESCHLUSS 5 T 285/99 WIDERSPRUCH BACHTRUP 10 C 43/99 EINSTW.VERF.

    dII.1170008232110532
    DATEI::/u/weber/artikel/grafik/02/cd0001/26/00775baa
     
                                                                                  
    Weber, Wendolin Giesenkirchener Str. 55 41238 MOENCHENGLADBACH Fax:02166/12012
           e-mail : wendolinw@theglobe.com e-mail : wendolinw@hotmail.com
    http://homepages.go.com/~wendolinw/    http://members.theglobe.com/wendolinw/
    24 Stunden Faxbox 02166/120128,    08:00-12:00h Anrufbeantworter 02166/120128 
          21:00-07:00h Datenzugang (lokaler Gruppenknoten MG-RY) 02166/120128
                                                                                  
    Direktschaltung:  http://www.postmaster.com/dips/wendolinw/ (falls der provide
    die "route" nicht wieder "vergessen" hat !  (Sa.)14:00-16:00h MET Berlin-time 
     (Sollte Ihr Provider nicht "postmaster.com" erreichen, beschweren Sie sich ! 
     
     
     
     
              LANDGERICHT MG 5.KAMMER       
              OBST-OELLERS,ZUM BRUCH,KREUELS
              HOHENZOLLERNSTR. 157          
        41061 MOENCHENGLADBACH              
                                       MOENCHENGLADBACH 2   den, 18.07.99
                                                                                  
                                                                                  
              Az. :dII.1170008232110532 (bitte stets angeben)
                                                                                  
                                                                                  
              Betr:RECHTSMITTEL BESCHLUSS 5 T 285/99 
                   10 C 43/99 EINSTW.VERF.
                                                                                  
                 Sehr geehrte Damen und Herren,
    	     ich lege hiermit Rechtsmittel gegen Ihren Beschluss
    	     vom 8. Juli 1999 ein. 
                                                                                  
    	     Begruendung :
                                                                                  
    	        Ist es mir und den Menschen furchtbar egal was an 
    		"Juristischen Zeug" das Amtsgericht
    		         (Richter Bachtrup !!!) 
    			 aufschreibt -beschliest-,
    		weil egal wie es "gedreht" wird, eines nicht passieren darf;
    		das aus Recht UNRECHT wird
                                                                                  
    	                          und 
    		
    		das wird es in mehrfacher Hinsicht.
                                                                                  
    	     1. Bei einem aktuellen ploetzlich auftretenden Kaelteeinbruch
    	        in einem Gebaeude das sowieso schwer zu beheitzen ist,
    		ist es PFLICHT eines jeden Verantwortlichen - bei geultigen
    		Mietvertraegen - Schaden von den Menschen abzuwenden.
    		Es kann nicht angehen das Der Eigentuemer, ein Jurist,
    		der Verwalter, ein Justizmitarbeiter, ein Richter,
    		und andere staatliche Organe, informiert wurden, und
    		dann bei sofortigem Handlungsbedarf (da starker Kaelteeinbruch)
    		untatig sind, mit Ihren Hintern im Warmen sitzen,
    		dafuer Geldkassieren das sie irgendwann mal
    		wenn die Menschen erfohren sind etwas entscheiden.
                                                                                  
    		Ich weiss nicht mehr mit was fuer Kreaturen ich es da zu 
    		tun habe wenn, und das ist belegt sogar ein Saeugling
    		eine Lungenentzuendung bekommen muss.
                                                                                  
    		Ein paar Tage mehr Fieber... steigendes Fieber ..
    		egal !!!! Ja , das ist das was sie den Menschen erklaren 
    		wollen warum sie da sind und warum sie unser Geld kosten ?
                                                                                  
    		Das soll Recht sein ???
                                                              Seite -2-
    
                                     Seite -2-
                                                                                  
    		                 Artikel 2 Grundgesetz
                                                                                  
                       [Handlungsfreiheit, Freiheit der Person]
          (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit,
                soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die
                  verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
                                                                                  
          (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.
             Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf
    	        nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden. 
             
    	 Ich bezweifele das das was mit mir und den andern geschah
    	 unter körperliche Unversehrtheit 
    	                          oder 
             unter Jeder hat das Recht auf Leben
    	                     zu verstehen ist.
    	 Wenn wie hier gefahr im verzuge ist und das Wetter nicht
    	 bis zum Termin zur spaeteren Entscheidung wartet !!!!
    -------------------------------------------------------------------------
    	     
    	     2. Wie erklaren Sie den Menschen und mir warum
    	     die Justiz im Bundesland NW und dazu in einem Umkreis 
    	     von ca. 50 KM in mehrfacher Hinsicht Willkuer zum Nachteil
    	     der Menschen walten laesst.
    	     Wer soll nach diesen Fallen noch an Ihre Daseinsberechtigung
    	     glauben ?
                                                                                  
    	     Klar koennen Sie Truppen in bewegeung setzen.
    	     Klar koennen Sie Menschen im Winter bei Frost obdachlos machen  .
    	     Klar koennen Sie Menschen den Strom und Wasser an und abstellen
    	       wie Sie es wollen !! 
    	     Klar koennen Sie Existenzen vernichten und 
    	        Arbeits und Ausbildungplaetze vernichten
    	     Klar koennen Sie Scheisse machen bis zum Abwinken !!
    	                        und 
    	     Klar koennen Sie den Dreck den Sie gemacht haben auch
    	         noch in Rechnung stellen !
    	     Klar koennen Sie jammern 
    	          "wie unsachlich und "boese " jemand ist der
    		  Ihnen all dies sagt ! (Das ist soooo boese ...)
                                                                                  
    	       Richter sind ja erstmal "frei in der Entscheidung"  !!!
                                                                                  
    	     Tatsache isti, aber das genau fuehrt dazu, dass Sie sich als
    	     das zeigen, was sie sind : 
    	     
    	     Kreaturen die Geld wollen (OETV-BAB) 
    	              dafuer aber 
                 einen Dreck auf koerperliche Unversehrtheit
    	     der ihnen als Schutzbefohlenen vom Gesetzgeber anvertrauten